Essen hält Leib und Seele zusammen

Die Vielfältigkeit in der Küche und auf den Tellern

Essen hält Leib und Seele zusammen – nicht erst seit Goethe und Rossini.
Und darum ging es auch in der ersten Ausgabe des neuen Jahres – die Vielfältigkeit in der Küche und auf den Tellern.

Herauskam ein bunter Nachmittag im Radio: Auf der Rheinwelle 92,5 gab’s reichlich schmackhaftes und wir haben über Gott und die Welt und vor allem was auf die Teller kommt gesprochen.

Mit dabei im Studio waren zuerst Elfriede Berigai (ja, die Mama von Sheela), Rheingauerin und Hüterin der Küchengeheimnisse einer Indischen Familie, mit der Vorstellung ihres indisch angehauchten Kochbüchleins.

Dann hatten wir am Radiotelefon Sternekoch Franz Keller mit einem Interview über Sternewahn, seinen Bio-Bauernhof Falkenhof und Tellerkunst.

Und ebenfalls live in der Sendung war: Sven Glöckner, der Sohn der berühmten „Puffer-Christl“ vom Wiesbadener Weihnachtsmarkt mit einem Ausblick in die Schnellgastro-Zukunft.

Nicht zuletzt aber hatten wir am Studiotelefon noch Nathalie Henrich, Top-Gastronomin aus dem „Chez Mamie“ in Wiesbaden, die gerade auf Gran Canaria in der Sonne als Göttin der Liegestühle ein wenig Pause macht (nach zwei Jahren Corona-Galeere).

Rundum zufrieden blicken wir auf die nächste Sendung am 2. Februar. Thema: Filmkultur in Cinema-Scope!